fbpx

Partnerschaft mit Sicherheit

Wartung

Wartung von Absturzsicherungen und Atemschutzgeräten

Absturzsicherung ist in Deutschland Pflicht!

Die Berufsgenossenschaften verfolgen strenge Regeln, wenn es um die Absturzsicherung bei in der Höhe gelegenen Arbeitsplätzen und Verkehrswegen geht. Stellen Sie mit der Hilfe unserer Fachleute sicher, dass Ihre Absturzsicherung jederzeit den geltenden Regelungen entspricht. Gerne warten und überprüfen wir Ihr gesamtes System und dokumentieren dieses. So halten Sie allen Anforderungen einer möglichen Prüfung durch die Berufsgenossenschaft stand und schützen Ihre Mitarbeiter vor möglichen Gefahren.

Wir bieten Ihnen:

  • kompetente Fachberatung
  • vollständige Planung auf Grundlage Ihrer Gebäudepläne
  • Vor- Ort Besichtigungen
  • fachgerechten Planung und Montage
  • Dokumentation und Zertifizierung
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter in der fachgerechten Nutzung der Anlage

Gerne betreuen wir Sie auch nach der Montage weiter und übernehmen die jährlich vorgeschriebene Überprüfung (Wartung) der Anschlageinrichtung (AE) – selbstverständlich inklusive der erforderlichen Kennzeichnungen und Dokumentationen für die Berufsgenossenschaften und Ihren Sicherheitsbeauftragten vor Ort.

Mit einer lückenlosen Dokumentation können einige Auffanggurte bis zu 10 Jahre eingesetzt werden.

Wartung von Atemschutzgeräten

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem geschulten Fachpersonal zu allen Anforderungen rund um das Thema Atemschutz und führen auch die Wartung Ihrer Atemschutzgeräte durch.

Zur Wartung im Atemschutz zählen Prüfung und Instandhaltung. Mit Hilfe der Wartung ist abzusichern, dass die Atemschutzgeräte einwandfrei funktionieren und gute hygienische Bedingungen gewährleisten. Die Wartung der Atemschutzgeräte darf nur dafür ausgebildetes Personal, z. B. Atemschutzgerätewarte, durchführen. Sie erfolgt entsprechend der Hinweise des Herstellers des jeweiligen Atemschutzgerätes, nach Richtlinie vfdb 0804 Wartung von Atemschutzgeräten für die Feuerwehren oder BGR/GUV-R 190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“. Die während der Wartung durchgeführten Maßnahmen sind exakt und in geeigneter Weise, z. B. in Lager- und Prüfnachweisen zu dokumentieren.